- der Hof des Herzogs -

Herzogtum Hohenberg Ruh


Am 3. Advent 2014 ein Wochenende in Hoyerswerda

Es ist wieder Vorweihnachtszeit. An diesem Wochenende ist nun auch Hoyerswerda wieder an der Reihe. Drei volle Tage lang wird im Herzen der Altstadt der Teschen-Markt begangen!

Warum heißt der Weihnachtsmarkt denn nun ausgerechnet Teschen-Markt. Die Erklärung fällt eigentlich leicht, wenn man den Trend zu kleineren, urigen Weihnachtsmärkten in Deutschland sieht. Von diesen eher ruhigeren Vertretern ihrer Art soll eben der gewisse Zauber ausgehen, der dem Weihnachtsfest inne wohnen soll. Und dafür ist die hübsch aufpolierte Altstadt nun wirklich geeignet.

Einen Weihnachtsmarkt hat ja jede Stadt, aber einen historisch anmutenden Teschen-Markt? Klar, die

Fürstin Katharina von Teschen

regierte schließlich von 1704 bis 1737 über Hoyerswerda und sorgte in der Stadt für einen gewissen Wohlstand. Verständlich, dass sich Hoyerswerda nun an einen offensichtlich unverfänglichen Teil der Geschichte festklammert, zumal ein Weihnachtsmarkt eben auch eine Geschichte erzählen und die Illusion eines friedvollen Weihnachten aufrecht erhalten soll.

Kostenlose Homepage von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!